Christine Kermer –

Geschäftsführung in guten Händen

Nachfolge geregelt
Pfullingen, im Januar 2016. Zu Jahresbeginn holte der Inhaber Werner Walentschka seine langjährige Mitarbeiterin Christine Kermer mit in die Geschäftsleitung.

1983 gründete Werner Walentschka die Firma VKT GmbH in Pfullingen; mehr als 30 Jahre danach wird er die Unternehmensleitung Schritt für Schritt abgeben. „Wir vollziehen einen nahtlosen Übergang“, sagt die neue Geschäftsführerin Christine Kermer. Sie kam 1993 ins Unternehmen, arbeitete als Bürokauffrau zunächst im Sekretariat, absolvierte eine Ausbildung zur Management-Assistentin und bildete sich danach berufsbegleitend zur Betriebswirtin weiter. Seit 2010 war sie Prokuristin. 2013 übernahm Christine Kermer auch die Vertriebsleitung für den Geschäftsbereich Highspeed-Technik.

Die VKT GmbH hat zwei Standbeine

Professionelle Medientechnik und Highspeed-Technik sind die beiden Standbeine des Unternehmens. Das Unternehmen beschäftigt sich seit mehr als 30 Jahren mit bewegten Bildern und zählt regional zu den führenden Anbietern von darstellenden Medien nebst Zubehör. Im hauseigenen Info-Center haben Kunden die Gelegenheit, eine große Auswahl an Präsentationstechnik kennenzulernen und auszuprobieren. Kompetente Betreuung bei der Umsetzung von Medienkonzepten für unterschiedliche Ansprüche ist die Stärke des Teams aus Pfullingen. Seit 1989 ist das Unternehmen autorisierter Vertragshändler der Firma SHARP, arbeitet jedoch auch eng mit weiteren bekannten Herstellern zusammen.

Spektakuläre Filme in Slow-Motion – das andere Standbein
Highspeed-Kameras nehmen bis zu 1,3 Millionen Bilder pro Sekunde auf. Damit erfassen sie Bewegungen, die das menschliche Auge sonst nicht wahrnehmen könnte. Eingesetzt werden sie in unterschiedlichsten Bereichen, vom Werbefilm über die Luft- und Raumfahrt bis zur Partikelgeschwindigkeitsmessung oder Qualitätssicherung. VKT bietet neben dem Verleih und Verkauf von Produkten vor allem komplette Leistungspakete an. „Unsere Mitarbeiter bedienen die Systeme -  ob es sich um eine Kindersendung handelt oder um die Überprüfung von Projektilen für Beschussämter“, so Kermer. In der Kombination aus jahrzehntelanger Erfahrung und modernster Technik sieht sie den Erfolg von VKT. Tatsächlich liest sich die Referenzliste wie das „Who is who“ der Wirtschaft. Als exklusiver Distributor des japanischen Kameraherstellers PHOTRON betreut die VKT GmbH Kunden bundesweit sowie in Österreich und der Schweiz.

VKT betreut Kunden komplett
Die VKT GmbH beschäftigt 15 Mitarbeiter und erwirtschaftet mehr als 4 Millionen Euro pro Jahr, Tendenz steigend. Der Kundenkreis ist heterogen, erklärt die Geschäftsführerin: „Den typischen Kunden gibt es nicht. Der Kundenkreis reicht von öffentlichen Institutionen über die Industrie und Forschung bis zum Handel. Schwerpunkte sind sicherlich Forschung & Entwicklung in der Industrie und an Universitäten sowie Automobil-Zulieferer“.